WAS IST IM STERBEFALL ZU TUN?

Jeder Todesfall erfordert Maßnahmen, die in einer bestimmten Reihenfolge zu treffen sind.
Der Sterbefall tritt zu Hause ein
Bei einem Todesfall im eigenen Hause oder bei Auffinden eines Verstorbenen muss der Gemeindearzt oder ein anderer Arzt amtlich den Tod feststellen. Bis der Arzt den Tod festgestellt hat, sollten Sie keine Veränderungen am Verstorbenen vornehmen.

Es ist zweckmässig, den zuständigen Arzt vom Bestattungsunternehmen verständigen zu lassen, da dieses über die Gebietsaufteilung, Urlaubsvertretungen, Wochenenddienste etc. informiert ist.

Wir sind rund um die Uhr erreichbar und rufen Sie zurück, um Ihnen mitzuteilen, wann der Arzt zur Totenbeschau kommen wird.

Üblicherweise erfolgt die Totenbeschau erst drei bis sechs Stunden nach Eintritt des Todes, eventuelle Krankenbefunde und Medikamente sind zur Information des Arztes vorzubereiten. Erst nach der Totenbeschau darf der Verstorbene angekleidet werden.
Der Sterbefall tritt im Krankenhaus, Altersheim oder dergleichen ein
Der Sterbefall tritt an einem öffentlichen Ort ein
Der Sterbefall tritt im Ausland ein